Kaffee-Genuss in der J. Bünting Coloniale

Äthiopien - "Sidamo"

100 % Hochland-Arabica, handgepflückt

Herkunft und Plantage:
Im ältesten Kaffeeanbaugebiet der Welt wachsen die edelsten Kaffees “ im südlichen Hochland des früheren Abessiniens.
Charakter und Geschmack:
Diese ursprünglichen Kaffees beeindrucken durch ihre aufregend andersartigen Geschmacksnoten: würzige Aromen, aber auch starke Fruchtanklänge nach Blaubeere und Aprikose mit schokoladigem Abgang. Blumige Aromen verleihen diesem Kaffee seine besondere Ausdruckskraft. Viele äthiopische Kaffees sind stark, weinartig und verspielt “ insgesamt sehr ungewöhnliche Kaffees. Ein sehr schöner fruchtig-schokoladiger »Nachmittags-Kaffee« mit beeindruckender Aromatiefe und gehaltvollem Körper.

Brasilien - "Fazenda Lagoa"

100 % Hochland-Arabica, handgepflückt

Herkunft und Plantage:
Durch die persönlichen Kontakte zu den Farmern hat Lloyd Caffee als erste Spezialitäten - rösterei die Kaffees der Brazil Specialty Coffee Association (BSCA) dem deutschen Markt zugänglich gemacht. Die besten Kaffees der Farm Fazenda Lagoa sind für eine kleine Gruppe von Qualitätsröstern reserviert und gehören zu den Spitzenkaffees im Hochland Brasiliens.
Charakter und Geschmack:
Dieser Kaffee besticht durch seine ausgeprägte Süße und sein mildes und delikates Aroma. Es ist ein leichter Kaffee mit großer Ausgewogenheit und weichem, harmonischem Nachgeschmack.

 

Costa Rica - "Tarrazu"

100 % Hochland-Arabica, handgepflückt

Herkunft und Plantage:
Südlich der Hauptstadt San Jose, im Zentrum des Landes liegt die Anbauregion Tarrazu, die schon seit Jahrzehnten einen vorzüglichen Ruf unter den Kaffeekennern hat: Die Böden haben durch vulkanische Asche ausreichend Säure und sind reich an organischen Substanzen. Somit liefern sie genügend Feuchtigkeit und Sauerstoff für die empfindlichen und edlen Kaffeepflanzen. Umweltschutzauflagen und eine strenge Wasserverordnung tragen zur hervorragenden Qualität dieses Spitzenkaffees bei.
Charakter und Geschmack:
Dieser Kaffee überzeugt mit seinem ausdrucksvollen Aroma und seinen fruchtigen Geschmacksnoten, die ihm seine Lebendigkeit verleihen.

Mexiko - "Maragogype Tapachula"

100 % Hochland-Arabica, handgepflückt

Herkunft und Plantage:
Die Blätter dieser Hochland Arabica Sorte sind dunkler und breiter, Blüten, Früchte und Samen sind erheblich größer als die anderen Arabica Arten. Typisches Kennzeichen der Maragogype Kaffeebohne sind die länglichen Kaffeesamen von enormer Größe. Sie werden deshalb auch als »Riesen- oder Elefantenbohnen« bezeichnet. Der Kaffee wird in Tapachula in der Region Chiapas, im Süden des Landes, angebaut.
Charakter und Geschmack:
Von seiner unnachahmlichen Leichtigkeit getragen, besitzt diese natur milde botanische Varietät von Arabica Kaffee eine feine Geschmackssäure.

"Der Bekömmliche"

100 % Hochland-Arabica Mischung, handgepflückt

Herkunft und Plantage:
Aufgrund der gewünschten Bekömmlichkeit wird dieser Hochlandkaffee in kleinen Mengen von ausgesuchten Farmen Mittelamerikas veredelt. Durch langsame, schonende Rüstung kann der Kaffee sein unvergleichliches Aroma entwickeln, in gleichem Maße, wie unangenehme Säuren und Bitterstoffe herausgeläst werden.
Charakter und Geschmack:
Ein weiches, mildes Aroma für empfindliche Kaffeegenießer. Ein verführerischer,
unkomplizierter Kaffeegenuss, ideal für den frühen Morgen aber auch über den ganzen Tag hinweg bestens verträglich.

Espressi und Schümli/Cafè Crème

Herkunft und Plantage:
Unsere Espressi und Schümli/Cafè Crème-Bohnen stammen von ausgesuchten Familienplantagen. Wir achten hierbei explizit auf eine Herkunft aus nachhaltigem Anbau. Unsere Espressomischungen basieren auf erlesenen Plantagenkaffees, die wir speziell hinsichtlich ihrer Eignung für Spitzen-Espressi, bzw. Schümli/Cafè Crème ausgesucht haben.

Charakter und Geschmack:

Espresso "Vivace"

100 % Hochland-Arabica, handgepflückt

Ein milder, aber würziger Espresso. Sehr zu empfehlen als purer Espresso aufgrund seiner ausgeprägten Süße und seines
schokoladigen Charakters. Der Espresso geschmack bleibt auch in Milchgetränken (Cappuccino, etc.) intensiv erlebbar.

Espresso »Luca Forte«

80 % Arabica und 20 % Robusta, handgepflückt

Durch bewussten und begrenzten Einsatz erlesener Espresso-Robustabohnen erhält dieser Espresso eine sehr würzige Note, ohne auf die Spitzenaromen ausgewählter Hochland-Arabicas zu verzichten und kann damit eine
dickere und haltbarere Crema entwickeln.

Cafè Crème »Schümli«

100 % Hochland-Arabica, handgepflückt

Schümli/Cafè Crème wird gewöhnlich nicht als Filterkaffee zubereitet, sondern als Kaffee für die »lange Tasse« aus der Espressomaschine. Ein sehr kräftiger, gehaltvoller Kaffee, der seine Spitzenaromen intensiv in der Tasse entwickelt
und außerdem eine gute Cremabildung aufweist.